Welcome to Sina´s Vanuatu

Sina´s Vanuatu ist vielleicht etwas vermessen zu sagen. Vanuatu hat zwischen 78 und 83 Inseln, die Angaben variieren, je nach Quelle oder Kavalevel. Wir haben lediglich drei besucht, also was gibt es da zu sagen?

Das Schlüsselsatz hier heißt eigentlich: „Einfach laufen lassen.“ Die Menschen sind hier mit die nettesten der Erde. Keiner will dir was Böses. Keiner will dir nur was verkaufen. Und komme auf gar keinen Fall mit einem konkreten Plan daher, dass würde nur den Fluss der Dinge stören. Und was auch immer gut ist: einfach mal „Ja“ sagen – eigentlich zu allem.

„Soll ich euch was kochen nach Art des Hauses?“ – „Ja.“ „Soll ich heute Abend eine Band für euch organisieren? – „Ja.“ „Wollt ihr heute auf Pferden ausreiten?“ – „Ja.“ Ähh, Falsch. Wer Marcs Text gelesen hat, hier ist die richtige Antwort: „Nein, wir wollen die Höhle sehen.“ Aber wie dem auch sei, es kommt immer etwas Gutes dabei rum und lehne niemals den Guide ab. Erst mit einem Guide werden die Sachen richtig lustig. Es gibt welche die ganz bescheiden mal auf eine Palme verschwinden, um dir eine Kokosnuss zu pflücken, weil du durstig bist, welche die dir erzählen, dass sie die besten Jäger der Insel sind (gleiche erzählen allerdings auch von ihren Reittouren;-)) und dann gibt es noch Vulkanführer, die aus Angst vor dem Vulkan lieber unten bleiben. Es wird also nie langweilig…

Und das ist das schöne an Vanuatu, es wird nie langweilig…



Back to Vanuatu